Frau-Holle-Straße 43, 81739 München
089 – 60 51 98
ifg(at)ifg-muenchen.com

Veröffentlichungen

books

Über das IfG sind mehrere Veröffentlichungen gegen Postgebühr zu beziehen
Hierfür bitten wir jeweils um eine Mail an ifg@ifg-muenchen.com.

  • Gentherapie bei neuropädiatrischen Erkrankungen. 2021.
  • Regionale Differenzen in der Diabetesprävalenz – bestimmt der Wohnort das Diabetesrisiko? 2021.
  • Orale Antikoagulation im Fokus: Vorhofflimmern. 2020.
  • Bleiben Onkologika bezahlbar? Eine Bestandsaufnahme. 2018.
  • Wert von Innovationen bei der Krebstherapie: Fortschritt als gesellschaftliche Herausforderung? 2016.
  • Aufsatzsammlung „Ein Jahrzehnt Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik 2000 – 2010“

Veröffentlichungen

2024:

Neubauer, G (2024): Königsweg aus der Liquiditätskrise, f&w, Mai 2024
Eine rasche Lösung für die finanziellen Probleme der Krankenhäuser ist nicht in Sicht. Jedes defizitäre Krankenhaus sollte daher das Recht erhalten, ein Zusatzentgelt von seinen Patienten zu verlangen.

Neubauer, G (2024): Produktivität: Die unterschätzte Steuerungsgröße im Krankenhauscontrolling. KU Gesundheitsmanagement Mai 2024.
Neubauer, G (2024): Productivity: the underestimated control variable in hospital controlling. KU Gesundheitsmanagement May 2024.
Der Aufsatz gibt eine Einschätzung zur Produktivität im deutschen Gesundheitswesen. Die Kennziffern in den verschiedenen Sektoren weisen auf Produktivitätsdefizite in den Krankenhäusern hin. Durch die Analyse der Arbeitskraftproduktivität in den einzelnen Abteilungen eines Krankenhauses ergeben sich Wege zur Steigerung der Produktivität und der Bewertung von defizitären Abteilungen.

Neubauer, G (2024): Das ewige Schwarzer-Peter-Spiel, f&w, Januar 2024
Die Länder fordern einen Investitionszuschuss vom Bund – der Bund weist auf die gesetzlichen Förderverpflichtungen der Länder hin. Andere hoffen auf ein Modell der monistischen Finanzierung – doch die Krankenkassen lehnen dies ab. Unterdessen wächst der Investitionsnotstand vieler Kliniken. Unser Autor plädiert daher dafür, die Rolle externer Investoren zu überdenken.

2023:

Dirk Knüppel (Hrsg.), Günter Neubauer (Hrsg.), Sibylle Stauch-Eckmann (Hrsg.) (2023): Medizinische Versorgungszentren: Versorgungs- und Unternehmensform mit Zukunft
Neubauer, G (2023): Interview, Optimale Ressourcensteuerung im Krankenhaus mit Hilfe von Produktivitätskennziffern, Online-Marketing für die erfolgreiche Arztpraxis: Website, SEO, Social Media, Werberecht, Springer, 2023.
Neubauer, G (2023): Zeitenwende in der Gesundheitsversorgung: Entwicklungen, Herausforderungen und Antworten. In: Versorgungsqualität als Erfolgsfaktor. Hrsg.: Knüppel, Neubauer, Stauch-Eckmann, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. 2023.
Neubauer, G (2023): Gesundheitsökonomische Aspekte der Versorgung durch Medizinische Versorgungszentren mit Beteiligungskapital. Versorgungsqualität als Erfolgsfaktor. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. 2023.
Neubauer, G. (2o23): Ambulante Versorgung: stehen wir vor einer Zeitenwende? Nierenarzt/Nierenärztin  2/2023
Neubauer, G. (2023): Ressourcensteuerung: Lösung im Miteinander, f&w 4/23
Neubauer, G. (2023): Interview für das Buch : Alexandra Köhler, Mirko Gründer: Online-Marketing für die erfolgreiche Arztpraxis.

2022:
Neubauer, G., Minartz C., Niedermeier C., Radeck-Knorre S. (2022): MVZ mit Kapitalbeteiligung im Meinungsbild der dort beschäftigten Ärztinnen und Ärzte: Ergebnisse einer Befragung aus dem Jahr 2022, Bundesverband der Betreiber medizinischer Versorgungszentren e.V., September 2022. [Link]
Neubauer, G (2022): Kostenfaktor spricht nicht gegen, sondern für mehr Peritonealdialyse zu Hause, Kompakt Nephrologie, Oktober 2022
Neubauer, G; Minartz C; Niedermeier C (2022): Myokardinfarkt und ischämischer Schlaganfall, Krankheitslast und Social Impacts für Deutschland bis 2030, IfG. [Link]
Neubauer, G (2022): Gefragt, KU Gesundheitsmanagement September 2022 [Link]
Neubauer, G (2022): Die Investoren kommen, Warum ist die Gesundheitsversorgung in Deutschland für Investoren so attraktiv? KU Gesundheitsmanagement August 2022 [Link]
Neubauer, G (2022): Zuwendungsleistungen integrieren, f&W, April 2022 [Link]
Neubauer, G. (2022): DRG auf dem Prüfstand, f&w 06/2022. [Link]
“Das DRG-System ist seit Jahren etabliert und der Standard für das komplexe Leistungsgeschehen in Krankenhäusern. Doch es offenbart auch Schwächen. Eine Abschaffung ist jedoch der falsche Ansatz – Zeit für eine Rundumerneuerung.”2021:

Neubauer, G., Wolfenstetter, K. (2021): Gesundheitsökonomisches Gutachten zu den
Gründungs-Möglichkeiten von „Kommunalen Medizinischen Versorgungszentren“. Ein Gutachten erstellt im Auftrag der “Rosa Luxemburg Stiftung Bayern Kurt Eisner Verein” und “DIE LINKE. Im Münchner Stadtrat” [Link zum Gutachten]. [Link zu einem Artikel in der Süddeutschen Zeitung]. [Link zu einem Artikel in der Abendzeitung München].

Neubauer, G., Minartz C., Wild F.: (2021): Ambulant-ärztliche Versorgung, Ein Blick ins westeuropäische Ausland, WIP-Analyse, Wissenschaftliches Institut der PKV.

Neubauer, G.: (2021): Gesundheitssystem unter Druck – Die Folgen für GKV und PKV”, Interview in der AssCompact. Link

Neubauer, G.: (2021): Investitionsförderung auf neue Beine stellen”, f&w Sonderausgabe 06/2021:
“Die finanzielle Lage der Krankenhäuser ist nicht erst seit der Coronakrise angespannt. Parteien und Kassen haben unterschiedliche Reformvorstellungen für die Investitionsfinanzierung – ein Überblick.”

Neubauer, G.: (2021): Medizinische vs. ökonomische Priorisierung”, f&w 05/2021:
“Priorisierung beherrscht zurzeit als Schlagwort die gesundheitspolitische Diskussion. Die zur Verfügung stehenden Impfstoffe sollen so eingesetzt werden, dass es für die Pandemiebekämpfung möglichst viel bringt. Nach welchem Kriterium das Optimum bewertet werden soll, wird bislang nicht offen diskutiert. Doch versteckt und indirekt wird darüber intensiv gestritten.”

Neubauer, G.: (2021): Krankenhausplanung zwischen Sachzwängen und Politik, KU Gesundheitsmanagement 05/2021:
“Krankenhausplanung in Deutschland weist die typischen Stärken und Schwächen von staatlicher Planung auf. Zum einen gibt es eine landesweite Kapazitätsplanung, die den Plankrankenhäusern Anspruch auf Vergütung und Investitionsförderung einräumt. Zum anderen ist staatliche Planung zu wenig flexibel, um medizinisch-technische
Veränderungen zeitnah umzusetzen. Hinzu kommt, dass staatliche Krankenhausplanung in einer Demokratie immer auch ein Instrument der Wählergewinnung ist. Die Wähler in Deutschland bevorzugen eine möglichst komfortable, ortsnahe Versorgung, auch weil sie die Kosten nicht direkt spüren. Dies birgt die Gefahr einer suboptimalen Krankenhausstruktur. Auch eine Zentralisierung der Krankenhausplanung und Investitionsförderung auf Bundesebene verspricht hier keine bessere Lösung.”

Neubauer, G.: (2021): „Krankenkassenbeiträge bis zu 360 Euro rauf!“ erschienen in BILD 27.04.21

Landgraf, R., Neubauer, G., Henriksen, H.E., Niedermeier, C., Wolfenstetter, K. (2021): Regionale Differenzen in der Diabetesprävalenz – Bestimmt der Wohnort das Diabetesrisiko? Ergebnisse einer Analyse der Situation in München, Diabetes aktuell 2021; 19(01): 32-40 [Link]

Neubauer, G.: (2021): Ausblick auf 2021, KU Gesundheitsmanagement 01/2021:
“Das erste Halbjahr 2021 wird geprägt sein von der Prioritätenfestlegung für die anstehende nationalen Impfkampagne. […] Im zweiten Halbjahr 2021 wird Priorisierung im Bereich der Gesundheitsversorgung zu diskutieren sein.”

2020:

Neubauer, G.; Minartz C.; Niedermeier C.: (2020): Darstellung und Bewertung der ambulant-ärztlichen Versorgung in Deutschland durch Medizinische Versorgungszentren mit Kapitalbeteiligung. Eine Studie erstellt mit Unterstützung des Bundesverbandes der Betreiber medizinischer Versorgungszentren [Link].

Neubauer, G.: (2020): Corona: Fünf Gründe, warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Pflegekräfte jetzt besonders wichtig ist

Neubauer, G.: (2020): Krisenfestes Controlling: Lean-Management als Hindernis, f&w, Oktober 2020

Neubauer, G.; Niedermeier, C.: (2020): Ermittlung der betriebswirtschaftlichen Grundlagen für eine leistungsgerechte und wirtschaftliche Heilmittelversorgung, 2020 [PDF].

Neubauer, G.: (2020): Überkapazitäten sind keine Reserven! Nach Corona ist vor Corona, 2020 [PDF].

Neubauer, G.: (2020): Corona-Krise: Schaffen wir das?. In: Editorial, Rheuma Management, März/Apr 2020.

Neubauer, G.: (2020): Perspektiven der Finanzierung und Vergütung der medizinischen Rehabilitation in Deutschland. In: Krankenhaus Report 2020, Springer.

Neubauer, G.: (2020): Dialysepauschalen – Stärken und Schwächen Optionen für eine Weiterentwicklung. In: 25. Gesundheits- und Sozialpolitisches Forum, Oktober 2019, Berlin.

2019:

Neubauer, G.: (2019): Integriertes Controlling: Voraussetzung für integrierte Versorgungsprozesse. In: KU Gesundheitsmanagement 6/2019.

Neubauer, G.: (2019): Deckungsbeitragsrechnung und Benchmarking: Kraftvoll aufsteigen. In: f & w zum 26.Krankenhaus-controller-Tag, Mai 2019.

Neubauer, G.: (2019): Zukunftsfähige Krankenhausversorgung: Eine kritische Kommentierung der Bertelsmann Studie. In: IMPLICONplus 10-2019- Gesundheitspolitische Analysen.

Neubauer, G.: (2019): Kraftvolles Controlling. In: Sonderausgabe f&w zum 26. Krankenhaus-Controller-Tag, Mai 2019.

Neubauer, G.: (2019): Der Torjäger im Gesundheitssystem. In: HCM 05/2019.

2018:

Neubauer, G.: (2018): Welche Entwicklungstrends bestimmen die Zukunft der Chirurgie?. In: Jähne, J. et al. (Hrsg.): “Was gibt es Neues in der Chirurgie? 2018”. Erschienen im ecomed Medizin Verlag.

Neubauer, G.: (2018): Pflegepolitik kaschiert Grundübel. In: f&w 11/2018 S. 1022-1023.

Neubauer, G.: (2018): Systematik einer Kostenanalyse in der Peritonealdialyse. In: Broschüre State of the Art 2018 der Firma Baxter.

Neubauer, G.: (2018) Ambulante Notfallversorgung im bzw. am Krankenhaus: Beitrag zum 22. Bad Orber Gespräch. In: Wille, E. (Hrsg.): “Reformbedarf im Krankenhaus- und Arzneimittelbereich nach der Wahl”, 2018.

Neubauer, A.S. und Minartz, C.; (2018): Bleiben Onkologika bezahlbar? Eine Bestandsaufnahme, IfG, April 2018. Link

Thienel, P. und Neubauer, G.; (2018): Potenzial und Ansätze für ein betriebliches Gesundheitsmanagement – eine gesundheitsökonomische Perspektive. In: David Matusiewicz, Linda Kaiser: Digitales Betriebliches Gesundheitsmanagement, Springer-Gabler, ISBN 978-3-658-14549-1

Neubauer, G.: (2018): Hämodialyse ist kostenintensiver als Peritonealdialyse – Transportmittel als Kostentreiber. In: Broschüre PDialog der Firma Baxter Ausgabe 01 /2018 S.4.

2017:

Neubauer, G.; (2017): Gesundheitspolitik – was ändert sich zukünftig? Einschätzungen über die Nierenersatztherapie hinaus, 23. Gesundheits- und Sozialpolitisches Forum in Berlin (19-20.10.2017)

Neubauer, G.; (2017): multum non multa – viele Gesetze ohne ordnungspolitische Orientierung, IMPLICONplus September 2017. Link

Neubauer, G.; (2017): Plädoyer: Dem Patienten Zeit einräumen; Kostenträger Entscheiderbrief, Ausgabe Ende 2016/Anfang 2017. Link, Link

Neubauer, G.; (2017): Im Verbund steuern; Kolumne in f&w, 04/2017, Seite 371. Link

Neubauer, G.; (2017): Die Krankenhauslandschaft 2030 in Deutschland; in Schattauer Verlag; Krankenhaus-Report 2017. Link

2016:

Neubauer, G.; Neubauer A. (2016): Wert von Innovationen in der Krebstherapie; Link

Neubauer, G. (2016): Kooperationen, insbesondere Ärztenetzen gehört die ambulant-ärztliche Zukunft!; in: Arzt & Wirtschaft, 06/2016, Seite 6. Link

Neubauer, G. (2016): Neuer Schwung fürs System; in: GesundheitsWirtschaft, 10. Jahrgang, 04/2016, August/September 2016, Seite 60-61. Link

Neubauer, G. (2016): Klasse statt Masse; in: f&w, 08/2016, Seite 764-766. Link

Neubauer, G.; Voss, P. (2016): Biosimilars – Marktchancen und Einsparungen für das Gesundheitssystem; in: Thieme Verlag: Kompendium 2016: Biosimilars, 1. Jahrgang, März 2016, Seite 1-48.

Neubauer, G. (2016): GOÄ-Reform – Anpassung an den EBM?; in: Arzt und Wirtschaft: Gastkommentar: 01/2016, Seite 3. Link

Neubauer, G. (2016): “Fälle, Fälle, Fälle!” kann nicht für alle Krankenhäuser gelten!; in: KU-Gesundheitsmanagement Januar 2016, Seite 14-16. Link

Alle älteren Publikationen finden Sie unter “ältere Publikationen”