Frau-Holle-Straße 43, 81739 München
089 – 60 51 98
ifg(at)ifg-muenchen.com

InfoBrief 3. Quartal 2021

1. Veröffentlichungen und Vorträge (Publications and Presentations)

1.1. Veröffentlichungen (Publications)

„Auf Dauer wird’s zu teuer“, erschienen in der „aktiv Wirtschaftszeitung“ 23.08.2021
“In the Long Run it’ll be too Expensive“
In einem Interview mit der „aktiv Wirtschaftszeitung“ spricht Prof. Neubauer zu den steigenden Ausgaben unseres Gesundheitssystems und gibt einige Lösungsansätze. So argumentiert er, dass langfristig eine Reform des Gesundheitssystems nötig ist, die auf Prävention setzt und die Effizienz des Systems verbessert. Außerdem wird eine längere Erwerbstätigkeit auf Dauer nötig sein.
In an interview with the newspaper “aktiv Wirtschaftszeitung“ called “In the Long Run it’ll be too Expensive“, Prof. Neubauer talks about the rising expenditure in our health care system and provides some possible solutions.

1.2. Vorträge (Presentations)

„Die Zukunft Deutschlands nach Corona – eine gesamtwirtschaftliche Betrachtung“
Vortrag im Rahmen der Biersdorfer Krankenhaus Management Gespräche, Nürburgring, 09.09.2021
Prof. Neubauer referierte im Themenblock „Folgen von Corona: Veränderungen der Rahmenbedingungen“, moderiert von Dr. Jens Schick, Vorstand Sana Kliniken. Während seines Vortrags ging Prof. Neubauer auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die deutsche Wirtschaft ein und zeigte zukünftige Herausforderungen auf, die es durch Anpassungen und Reformen zu bewältigen gilt.
For a conference, Prof. Neubauer gave a talk called “The Future of Germany after Corona – A Macroeconomic Perspective“.
Als wissenschaftlicher Leiter des Europäischen Gesundheitskongress in München vom 30.09-01.10.2021 moderierte Prof. Neubauer nachstehende Diskussionsrunden und trug einmal auch selbst vor:
„Der Beginn der neuen Ära im Gesundheitswesen: Robust – Digital – Patientendemokratisch (…Unser Gesundheitswesen wird nie wieder dasselbe sein)“ – Moderation der Auftaktveranstaltung zusammen mit Claudia Küng
„Wie pandemiefest sind die DRGs?“ – Moderation einer Diskussionsrunde
„Warum ist das Gesundheitssystem so interessant für Investoren? Gibt es gute und schlechte Investoren?“ – Vortrag zum Gesamtthema „Das Gesundheitswesen, ein Paradies für Investoren?“
As the scientific director of the European Health Congress in Munich from 30.09 – 01.10.2021, Prof. Neubauer moderated the two discussions “The Beginning of a New Era in Healthcare: Resilient – Digital – Patient-Democratic (…Our Healthcare System Will Never Be the Same Again)“ and “How Pandemic-proof are DRGs?“. Besides that, he held a presentation himself with the topic “Why is the Health Care System So Attractive to Investors? Are There Good and Bad Investors?“.
„Das deutsche Gesundheitssystem im Überblick – Struktur, Organisation, Prozesse”
Live-Online-Training im Rahmen der Weiterbildungsveranstaltung “Der zertifizierte Gesundheitsökonom” veranstaltet von Euroforum
Prof. Neubauer gab den Einstieg in das Online-Training mit einem eintägigen Modul “Das deutsche Gesundheitssystem im Überblick – Struktur, Organisation, Prozesse”. Der Vortrag war begleitet von anregenden Diskussionen und Beiträgen der Teilnehmer. Nach der erfolgreichen Durchführung im September wird das Training im Februar 2022 nochmals stattfinden.
“An Overview of the German Health Care System – Structure, Organisation and Processes”, which was part of the live online training “The Certified Health Economist” hosted by Euroforum, which will be held again in February 2022.

Folgende Vorträge wurden im Rahmen des virtuellen C/D Kurses Sozialmedizin der Akademie für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (AGL) von Prof. Neubauer gehalten:
„Ökonomisierung der Gesundheitsversorgung – das Beispiel der Krankenhausversorgung“
„Die Rolle beratender Ärzt*innen in einer sich verändernden GKV Vertrags- und Versorgungslandschaft“
Prof. Neubauer contributed the two lectures “Economization of Health Care – the Example of Hospitals” and “The role of Consulting Physicians in a Changing SHI Contract and Care Landscape” for an online education class in social medicine, offered by the Bavarian Academy of Health and Food Safety.

2. Beratung und Projekte (Consultancy and Projects)

Das IfG führt eine empirische Erhebung zur betriebswirtschaftlichen Situation radiologischer Praxen in Niedersachsen durch. Die Daten werden derzeit ausgewertet. Im Mittelpunkt steht die Vergütung und Kostendeckung durch die GKV.
The IfG team conducts an empirical survey on the economical situation of radiological practices in lower saxony.
Für die Stadt Mainz hat das IfG eine Datenanalyse der innerstädtischen Diabetessituation durchgeführt und konnte dort einige Unterscheide feststellen. Die Analyse soll nun helfen entsprechende Maßnahmen zu programmieren, um die Diabetessituation zu verbessern.
Eine ähnliche Analyse der kleinräumigen Diabetesprävalenz wird im flächenmäßig größten, ländlich geprägten Landkreis von Mecklenburg-Vorpommern derzeit durchgeführt. Die Auswertung wird bis Ende des Jahres fertiggestellt.
The IfG team works on a small-scale analysis of the diabetes situation in Mainz and in a large rural county in Mecklenburg-Vorpommern.

Das IfG erarbeitet derzeit ein gesundheitsökonomisches Gutachten zu den Gründungs-Möglichkeiten von „Kommunalen Medizinischen Versorgungszentren“ in München. Die Ergebnisse des Gutachtens sollen bei einer Pressekonferenz im Münchner Rathaus am 10. November vorgestellt werden.
The IfG team is currently preparing a health economic report on the foundation possibilities of “municipal medical care centers” in Munich. The results of the report are to be presented at a press conference in Munich City Hall on November 10.
Für zwei neuartige Medizinprodukte, die als Handgelenkmonitor und Brustmonitor die Vitalparameter von Patient*innen messen, bewertet das IfG die ökonomischen Effekte für die Gesundheitsversorgung in Deutschland. Außerdem vermittelt das IfG Partner für eine Erprobungsphase der Produkte in verschiedenen Einrichtungen.
The IfG is evaluating the economic effects on healthcare in Germany of two novel medical devices, a wrist monitor and a chest monitor, which measure patients’ vital signs. In addition, the IfG is looking for partners for a trial phase of the products in various institutions.

3. Beiräte und Aufsichtsräte (Supervisory and Advisory Boards)

Die Beratungstätigkeit in den verschiedenen Beiräten und Aufsichtsräten wurden größtenteils von der digitalen Form wieder in Präsenzsitzungen verlegt.
Several supervisory and advisory board meetings were held in person again.
Außerdem organisierte Prof. Neubauer ein Treffen mit dem Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, zusammen mit dem Vorstand eines großen Alten- und Pflegeheimunternehmen. Diskussionsthema waren die künftigen Entwicklungen im Bereich Pflege, Personalgewinnung und Digitalisierung der Pflege.
Prof. Neubauer organized a meeting with the German government’s authorized representative for nursing care, together with the board of directors of a large nursing home company.