InfoBrief 11 / 2015

+++ FROHE WEIHNACHTEN +++

Prof. Günter Neubauer und sein Team am Institut für Gesundheitsökonomik wünschen allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise ihrer Familien und Freunde und freuen sich auf ein weiteres erfolgreiches Jahr mit spannenden Themen und neuen Herausforderungen.

+++ BERATEN +++ Prof. G. Neubauer besucht ein Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie. Dabei stand die Frage einer Optimierung der Prozessabläufe mit Hilfe von spezialisierten Instrumenten im Mittelpunkt.

+++ DISKUTIEREN +++ Prof. G. Neubauer trägt auf dem Gesundheitsforum in Leipzig zum Thema „Innovationsfonds und mehr Patientensouveränität – ein neuer Denkansatz“ vor. Über die Instrumente „Persönliches-Behandlungs-Budget“ und „Gesundheitsfonds“ wird im am IfG entwickelten Patienten-Souveränitäts-Stärkungs-Modell (PSSM) die Mitwirkung von Patienten und Versicherten in der GKV gestärkt. In der Diskussion wird erörtert, ob das PSSM als Innovation förderungswürdig sein kann.

+++ DISKUTIEREN +++ Auf den 19. Salzhäuser Gesprächen urologischer Belegärzte in Lüneburg beschreibt Prof. G. Neubauer die Perspektiven des Belegarztsystems in Deutschland in einem Vortrag mit dem Thema „Aktuelle Gesundheitspolitik der Großen Koalition und ihre Rückwirkungen auf die Belegärzte“. Trotz unbestreitbarer Vorteile gibt es eine wichtige Gegenströmung zum Belegarztsystem. Insbesondere das Vergütungssystem bedarf einer Reform, so Prof. G. Neubauer.

+++ DISKUTIEREN +++ Prof. G. Neubauer moderiert die von Health Care Bayern (HCB) in Kooperation mit dem HCB-Mitglied Bristol Myers Squibb durchgeführte Veranstaltung mit dem Titel „Innovationen in der Krebstherapie – Bleiben die Therapien bezahlbar? Wie ändert sich die Versorgung der Patienten? Ein gesundheitspolitischer Dialog“. Nach einem einführenden Referat von Prof. Dr. Angela Krackhardt, steigen die Teilnehmer Frau S. Schwab (DAK-Gesundheit), Herr Dr. R. Dengler (Vorstand des Berufsverbandes der Niedergelassenen Hämatologen und Onkologen in Dt. e.V.), Herr T. Pfeil (BMS), Frau Kathrin Sonnenholzner (SPD, MdL) und Herr Bernhard Seidenath (CSU, MdL) in eine sehr interessante Diskussion ein.

Comments Off on InfoBrief 11 / 2015

Filed under InfoBrief