Frau-Holle-Straße 43, 81739 München
089 – 60 51 98
ifg(at)ifg-muenchen.com

InfoBrief 05/2015

+++ DISKUTIEREN +++ Auf den 16. Norddeutschen Gesundheitstagen in Hamburg hält Prof. G. Neubauer einen Vortrag über „Politische Versäumnisse bei der Krankenhausinvestitionsförderung“. Er beleuchtet die Inkompatibilitäten der deutschen Krankenhausfinanzierung und geht anschließend auf die ökonomischen Funktionen von Investitionen ein. Daraufhin werden die Konsequenzen ungenügender staatlicher Investitionsförderung diskutiert und abschließend Lösungsansätze aufgezeigt. Als möglichen Lösungsansatz schlägt Professor G. Neubauer eine verbindliche Investitionsquote für Länder und Krankenkassen vor, wobei die Investitionsanteile mit der Mitwirkung bei der Krankenhausplanung korrespondieren sollten.

+++ BERATEN +++ An der Bayerischen Landeszahnärztekammer führt Prof. G. Neubauer ein Seminar über die Grundlagen der Gesundheitsökonomie und der Gesundheitspolitik durch. Das Seminar dient zur Weiterbildung von Zahnärzten/Zahnärztinnen, die in der Selbstverwaltung aktiv sind bzw. werden wollen.

+++ BERATEN +++ Das Institut für Gesundheitsökonomik berät unter der Leitung von Prof. Dr. med., Dipl.-Kfm. A. S. Neubauer (Director Market Access and Pharmacoeconomics) einen Hersteller bei der Erstattungsfähigkeit gemäß AMNOG eines neuen, ambulant eingesetzten Medikaments. Ein weiteres Verfahren steht vor dem Abschluss des Prozesses der frühen Nutzenbewertung.

+++ FORSCHEN +++ Das Institut für Gesundheitsökonomik hat unter der Leitung von Prof. A. S. Neubauer für ein medizintechnisches Verfahren ein gesundheitsökonomisches Kurzzeit-Budget-Impact Modell (BIM) erstellt.

+++ DISKUTIEREN +++ Professor G. Neubauer moderiert die 1. Bayerische Netzkonferenz, eine Veranstaltung der MEDI Bayern unter Leitung von Dr. Jedamzik. Zu Wort kommen dabei Vertreter der Landespolitik, insbesondere Ch. Stewens, ehemalige bayerische Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, MdL Seidenath, Vertreter der Bayerischen Ärztenetze und bayerische Vertreter von Krankenkassen.

+++ DISKUTIEREN +++ Auf der Führungskräftetagung der BKK BMW spricht Prof. G. Neubauer über die Zukunft der gesetzlichen Krankenkassen. Insbesondere in den Konzentrationstendenzen auf der Kassenseite und auf der Leistungserbringerseite sowie in den neuen Medien sieht er die langfristig großen Herausforderungen für die GKV.

+++ FORSCHEN +++ Auf der Tagung des DVKC in Potsdam trägt Prof. G. Neubauer über den Beitrag des modernen Personalmanagements zur Patientenzufriedenheit vor. Die Kernthese lautet: „Nur zufriedene Mitarbeiter schaffen zufriedene Patienten“. Der ganze Vortrag ist in der KU 05/2015 nachzulesen und auf der Homepage des IfG herunterladbar.

+++ DISKUTIEREN +++ Prof. G. Neubauer moderiert die Jahrestagung von IMS / Cegedim in Mannheim. Im Mittelpunkt stehen die Digitalisierung der Informationen / Daten, Technologie und Services, was vor allem vom Pharmamarketing Anpassungen verlangt.