Prof. Dr. med. Aljoscha Neubauer, Dipl.-Kfm.

 

Co-Direktor und Leiter des Bereichs Pharmaökonomie

 

Seit 2011 Institut für Gesundheitsökonomik (IfG), Beratungstätigkeit und eigene Praxis für Augenheilkunde
2007-2011 Market Access pharmazeutische Industrie
1999-2007: Augenarzt an der Ludwigs-Maximilians-Universität, München. 2006 Habilitation. 2013 Apl. Professur
1992-1998: Studium der Medizin an der TU München, 1999: Medizinische Promotion
1991-1996: Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Statistik und Marketing an der FernUniversität Hagen; am 17.12.1996 Erwerb des Titels Diplom-Kaufmann

Arbeitsschwerpunkte
–    Dossiers und Verhandlungsprozess Frühe Nutzenbewertung nach §35a SGB V (AMNOG)
–    Marktzugang von Arzneimitteln gemäß AMNOG und Medizinprodukten (u.a. Bereiche Diabetes, Immunologie, Rheumatologie, Ophthalmologie)
–    Evidenzbasierte Medizin
–    angewandte gesundheitsökomische Untersuchungen, insbesondere im Vergütungsbereich
–    ökonomische Modellierung (z.B. Markov-Modelle, Budget-Impact Modelle) und Simulationen

Publikationen (Zeitschriften)
Zu Gesundheitsökonomie, Modellierung:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Neubauer+A+economic
Gesamtliste:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Neubauer+AS